aufribbeln

v/t (trennb., hat -ge-) umg. aufräufeln
* * *
auf|rib|beln ['aufrɪbln]
vt sep (inf)
to unpick
* * *
aufribbeln v/t (trennb, hat -ge-) umg aufräufeln

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • aufribbeln — auf||rib|beln 〈V. tr.; hat〉 = aufdröseln; oV aufrebbeln * * * auf|rib|beln <sw. V.; hat [Nebenf. von ↑aufrebbeln] (landsch.): aufräufeln: Außerdem habe ich zwei fast neue Pullover, die ich kürzlich in Amsterdam erstehen konnte, aufgeribbelt… …   Universal-Lexikon

  • aufribbeln — aufribbelnv 1.etwaufribbeln=GehäkeltesoderGestrickteswiederauflösen.⇨ribbeln.18.Jh. 2.sichaufribbeln=sichsehranstrengen.1800ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufribbeln — auf|rib|beln (landschaftlich für aufräufeln) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ruhrdeutsch — Als Ruhrdeutsch wird der mündliche Sprachgebrauch im Ruhrgebiet bezeichnet (in der Region auch Ruhrpott, Ruhrpöttisch oder Kumpelsprache genannt). Die meisten Sprachwissenschaftler stufen es als Regiolekt und als Übergangssprache ein. Es handelt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhrplatt — Als Ruhrdeutsch wird der mündliche Sprachgebrauch im Ruhrgebiet bezeichnet (in der Region auch Ruhrpott, Ruhrpöttisch oder Kumpelsprache genannt). Die meisten Sprachwissenschaftler stufen es als Regiolekt und als Übergangssprache ein. Es handelt… …   Deutsch Wikipedia

  • aufrebbeln — auf||reb|beln 〈V. tr.; hat〉 = aufribbeln * * * auf|reb|beln <sw. V.; hat [2. Bestandteil Nebenf. von räufeln, ↑aufräufeln] (nordd.): aufräufeln: Wolle a.; die erwünschten Pulswärmer hatte sie ihm aus einer aufgerebbelten Wolljacke selber… …   Universal-Lexikon

  • aufziehen — 1. [auf]hissen, hochziehen, nach oben ziehen. 2. a) öffnen; (ugs.): aufmachen. b) entkorken; (ugs.): aufkorken. 3. anbringen, aufspannen, befestigen, bespannen, beziehen, festmachen, spannen, ziehen; (österr.): aufkaschieren. 4. in Gang setzen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufrebbeln — aufrebbelnv ⇨aufribbeln …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Socken — SockenIm 1.Präservativ.Analogzu⇨Strumpf2.1950ff. 2.schlechter,abgenutzterAutoreifen.Parallelzu⇨Laatschen3.1930ff. 3.unsauberesMädchen;liederlicheFrau;Mädchen(abf).Fußtauf»suck«,demLockruffürSchweine.Umschreibungfür»Schwein=schmutziger,liederlicher… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.